Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Neuntklässler absolvieren Erste-Hilfe-Kurs

Verfasst von Reinhard Walter. Veröffentlicht in Nachrichten aus der Schule

erste hilfe webWenn der Stoff so anschaulich ist und so lebenspraktisch vermittelt wird, macht Schule richtig Spaß. Der Jahrgang 9 war jedenfalls begeistert bei der Sache, als es darum ging, Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Unfällen und Verletzungen zu proben. Die Ausbilder des Deutschen Roten Kreuzes vermittelten dazu die wichtigsten Grundlagen: Die Rettungskette, die stabile Seitenlage, die Herzdruck-Massage und das Anlegen von Verbänden. So lernten die Schülerinnen und Schüler, wie sie in Notsituationen angemessen verhalten und richtig helfen können.
Die Inhalte des Lehrgangs, der an zwei Vormittagen in unserer Schule stattfand, entsprechen im Wesentlichen der für den Erwerb des Führerscheins notwendigen »Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen«.
Da die Bescheinigung drei Jahre gültig ist, ist für viele Schülerinnen und Schüler dieser Kurs der erste Schritt in Richtung Führerschein. Für unsere Schule bedeutet die Tatsache, dass wir jetzt viele Schülerinnen und Schüler haben, die gelernt haben zu helfen, ein zusätzliches Maß an Sicherheit.

Drucken