Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Industrialisierung zum Anfassen - Nordwolle Delmenhorst

Verfasst von Nicolas Kunzler. Veröffentlicht in Veranstaltungsberichte

altAn74ktwB4k02tAqZvOO83iEXMsPgCoKFHW3Ow7Wi3q IGeschichte zum Anfassen - Das wurde am 25.07.14 Realität, als die achten Klassen des LSG zum Industriemuseum "Nordwolle" nach Delmenhorst fuhren.

Die ehemalige Wollverarbeitungsfabrik ist ein Musterbeispiel für den - oft als revolutionär bezeichneten - technischen Fortschritt der Industrialisierung im 19. Jahrhundert in Deutschland. Die Schüler erhielten an diesem außerschulischen Lernort Gelegenheit, die vor Kurzem erst im Unterricht thematisierten Veränderungen der Industrialisierung hautnah zu erleben: Im Museum wurden nicht nur die Rahmenbedingungen der in Deutschland verzögert einsetzenden Industrialisierung, die Funktionsweisen der Maschinen und die Lebensbedingungen der Arbeiter erläutert, sondern auch die Dimensionen industrieller Rohstoffverarbeitung und Warenproduktion verdeutlicht. Die Verarbeitung der Wolle wurde sogar "live" an laufenden Maschinen demonstriert. Zudem wurden bei einem Rundgang über das riesige Gelände die einzelnen Bereiche der Fabrikanlage erkundet und es wurde deutlich, weshalb man damals von einer "Stadt in der Stadt" sprach. Alles in Allem eine gewinnbringende und lehrreiche Exkursion, die einen sinnvollen Praxisbezug zum Geschichtsunterricht darstellte.

Bilder der Exkursion gibt es hier.

Drucken